AKTUELL


Eröffnungskonzert mit Michael Heitzler's Klezmer-Band

Über den Klarinettisten Michael Heitzler wurde schon viel geschrieben. Die Frankfurter Allgemeine bezeichnete den gebürtigen Umkircher als einen der besten Klezmer-Klarinettisten der Welt, für die Züricher Neue Zeitung ist er schlichtweg ein „Teufelskerl der Klarinette" und auch ansonsten wird mit Superlativen nicht gespart. Kein Wunder. Michael Heitzler ist in der ganzen Welt der Klarinette zu Hause und ein Virtuose in allen Genres. Bei den Klarinettentagen in der BDB-Musikakademie wird er sich indes ganz dem Klezmer widmen und mit seiner neuformierten Klezmer-Band das Eröffnungskonzert des Festivals bestreiten. Gemeinsam mit drei hervorragenden Musikern, Christian Gutfleisch (Piano), Michael Chylewski (Kontrabass) und Daniel Schay (Schlagzeug) lässt er als Hommage an die großen amerikanischen und osteuropäischen Bands der 1920-50er Jahre das mitreißende Repertoire von Naftule Brandwein, Dave Tarras, Mickey Katz oder den Epstein Brothers aufleben. Anrührende Balladen, die direkt in die Seele gehen, und die wunderschönen, mitreißenden Nigunim der Chassidim Osteuropas runden das Programm ab. Das alles kommt in atemberaubender Virtuosität und einem modernen Gewand daher, das die Herkunft der Musiker, die allesamt vom Jazz kommen, niemals verleugnet, aber auch nicht in den Vordergrund stellt. Geht es nach Michael Heitzler, dann sollte dort nämlich nur eines stehen: die überschäumende, absolut durch nichts zu zerstörenden Lebensfreude, die dieser Musik so eigen ist.


Das Konzert von Michael Heitzler und seiner Klezmer Band findet am Donnerstag, 26. April 2018, um 20 Uhr in der BDB-Musikakademie statt. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Telefonische Kartenreservierungen sind unter 07633 92313-0 möglich. Vor dem Konzert wird Michael Heitzler um 19.15 Uhr für Festivalteilnehmer und Konzertbesucher eine Einführung in die „Welt des Klezmer" geben.



KLARINETTENTAGE STAUFEN 2018

26.4.-29.April 2018

Hier gibt es den Flyer...

Ein Portrait über Kilian Herold in der Zeitschrift Eurowinds gibt es hier...





clarinet4you: Das Festivalprogramm für Kinder und Jugendliche

clarinet4you goes movie: Bei den Klarinettentagen können auch junge Klarinettisten ab 10 Jahren schon Festival-Atmosphäre schnuppern. Unter dem Motto clarinet4you haben Nicole Krüger und Julien Laffaire ein besonderes Programm für Kinder und Jugendliche auf die Beine gestellt, das sich in diesem Jahr ganz dem Thema Filmmusik widmen wird. Gemeinsam mit ihren Dozenten werden die Kinder und Jugendlichen einen ausgesuchten Kurzfilm musikalisch untermalen, in verschiedenen Modulen die einzelnen Aspekte dazu erarbeiten und dabei ganz viel über Improvisation, die Entwicklung von Motiven, Mustern und melodischen Elementen lernen. Zu kurz kommen werden aber auch die Grundlagen und das gemeinsame Musizieren im Ensemble nicht. Im Gegenteil. Im Gruppenunterricht können sich die Kinder und Jugendlichen unter Anleitung von Profis in den Bereichen Blastechnik, Tonbildung und Intonation fortbilden und gezielt verbessern. 

Außerdem bekommen die Teilnehmer bei clarinet4you Gelegenheit, die Nebeninstrumente Es- und Bass-Klarinette spielerisch kennenzulernen. Pflegeworkshops, Besuche bei den Meisterkursen, Ausstellung und Konzerte runden das Programm der Nachwuchsklarinettisten ab und geben Einblick in das facettenreiche Festivalangebot. Und dass der Blick über den Tellerrand, das Kennenlernen neuer Lehrer und Methoden, das Miteinander mit Profis, Studenten und ambitionierten Amateuren sowie das gemeinsame Musizieren in der Gruppe den jungen Klarinettisten Flügel und neue Motivation für den Übealltag zu Hause verleiht, das versteht sich von selbst.
Das Kinder- und Jugendprogramm der BDB-Klarinettentage ist zweitägig und kann mit und ohne Übernachtung gebucht werden. Einmaliger Einzelunterricht kann gegen Aufpreis zusätzlich gebucht werden.


 

SEITE DRUCKEN

Veranstaltungen